Unsere nächste Reise:

9 Tage Israel vom 30.10. - 07.11.2017

Gilboa kleinEine Reise durch die Bibel

Orte in der Bibel sind uns seit unserer Kindheit vertraut. Nazareth, Galiläa, See Genezareth, Jordan, Kapernaum, Jerusalem. All diese Orte werden während dieser Reise lebendig und gewinnen an Bedeutung. Diese Reise führt Sie zu den Stätten und Landschaften der Bibel. Hier erfahren Sie in bildlicher Form die biblischen Dimensionen dessen was die Wurzeln des christlichen Glaubens sind.

Preis: noch offen € / Einzelzimmer noch offen €         Leistungen und Infos

 

 

Für Rundreisen sind die Monate Februar bis April und September bis November die schönsten Zeiten in Israel. Die Temperaturen sind sehr angenehm, teilweise noch sehr warm und kaum Regen. Von Mai bis August ist es heiß in Israel. Dezember und Januar sind die regenreichsten Monate im Jahr und teilweise recht kühl. Daher führe ich die Israelreisen überwiegend in der Frühlings- und Herbstzeit durch. Im Februar kann es manchmal noch etwas frisch sein aber als Entschädigung erlebt man ein grünes und blühendes Israel.

Es sind biblisch/christlich geprägte Reisen und wir besuchen überwiegend biblische Orte, wenige Kirchen, einige historische Orte und Gedenkstätten. Die Bibel ist die Grundlage unserer Reisen und wir begeben uns damit auf den Schulhof Gottes. Möchten Sie mit einer festen Gruppe oder Ihrer Ortsgemeinde Israel besuchen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf, Sie erwartet eine Reise nach Ihren Wünschen.

Der persönliche Kontakt zu den Reiseteilnehmern ist mir sehr wichtig, und somit wird jede Reise von Lutz und mir persönlich begleitet. Sie sollen sich vor, während und nach der Reise rundum wohlfühlen. Jede Reise ist anders denn es gibt viel zu sehen in Israel, kommen Sie mit.

Informationen zur Lage in Israel: Stand 30.03.2016. Leider kommt es in den letzten Monaten in den palästinensichen Gebieten zu Übergriffen einzelner Täter auf israelische Zivilisten und Sicherheitskräfte. Reisegruppen sind davon nicht betroffen. Es gibt auch keine Hinweise darauf, dass ausländische Besucher Ziel von Gewalt sind. Der Gazastreifen und das Syrische Grenzgebiet sollten gemieden werden. Daran halten wir uns.

Wir können dafür beten, dass auf beiden Seiten kein weiteres Blutvergießen mehr stattfindet und dass auch die Menschen im Gazastreifen wieder ein Leben ohne Angst, Verletzung und Tod führen können. Seit 2007 sind wir mindestens 1 x im Jahr überwiegend mit einer Gruppe in Israel und wir haben uns immer sehr wohl und sicher gefühlt. Im August, als die Auseinandersetzung zwischen den Palästinensern und Israel einen Höhepunkt erreicht hatte, waren mehrere Freunde in Israel unterwegs, alleine oder in einer Gruppe. Alle berichten dass sie nichts von den kriegerischen Auseinandersetzungen mitbekommen außer, dass der Flughafen Ben Gurion für 48 Stunden von Airlines nicht angeflogen wurde. Zudem stehen wir immer wieder mit Christen und Freunden sowie der Agentur und den Reiseleiterin in Verbindung. Alle haben berichtet, dass wir uns keine Sorgen machen brauchen, allen geht es gut.

Telefon: 05481-306700 oder eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir arbeiten zusammen mit dem Reiseveranstalter Shalom-Israel-Reisen  

Hinweis: Unsere Internetseite wird neu gestaltet, daher sind ältere Reisen und die Bilder noch nicht enthalten. Es wird in Zukunft aber alles wieder vorhanden sein. Wir bitten um etwas Geduld.

Das Erscheindungsbild wird sich in den nächsten Wochen auch immer wieder ändern weil wir jetzt erst einmal Wert auf die Informationen zur aktuellen Reise legen. Diese sind jetzt alle vorhanden, daher geht die neue Website live.